Weltreisen Venezuela – Dreharbeiten mit der ARD

Am Mittwoch, dem 06.11.2013 beginnt die ARD mit den Dreharbeiten des Dokumentarfilms „Weltreisen Venezuela“. Mochitours ist als Touroperator dabei und Ihr bekommt die besten Fotos hier im Blog zu sehen.

Frage: Geht hier ein Fernsehteam rein?.

Antwort: Yes we can! Das Fernsehteam
geht rein in den Wagen.

1.Tag: El Dorado bei Bruno en El Encanto Cuyuni
Bruno wie er leibt und lebt. Einfach ein Original.

Vanessa, eine ehemalige Schauspielerin von RCTV gibt eine Probe ihrer immer noch imposanten Stimme. Sie lebt seit vielen Jahren mit dem pensionierten Schweizer Militärausbilder Bruno im Dschungel von El Dorado. Während Vanessa das Camp El Encanto Cuyuni betreibt, verdient sich Bruno ein paar Bolivar mit Benzinschmuggel ins nahe Guayana hinzu.

3.Tag: La Gran Sabana
Obwohl das Wetter durchwachsen war mit viel Quellbewölkung, schauten am Nachmittag hin und wieder die Tepuys heraus.

Nicht immer ist es die atemberaubende Natur, die die Aufmerksamkeit der Journalisten in den Bann zieht.

4.Tag: Monte Roraima
Heute soll es mit dem Helikopter auf den Roraima gehen. Leider macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung und wir müssen kurz nach dem Start unsere Mission abbrechen.

Nun heißt es warten, aber leider vergeblich. So bleibt außer Regentropfen filmen, nicht viel zu tun an diesem Tag. Victor, unser Pilot sagt uns zu, es am nächsten Tag um 5 Uhr morgens mit einen neuen Start zu versuchen.

5.Tag: Monte Roraima und Weiterflug zum Angelfall nach Canaima
5 Uhr morgens bereiten wir uns zum zweien mal auf den Start zum Roraima vor. Für den Kameramann, der bei offner Tür drehen muss, ein „kühles“ Erlebnis. Auf 2800 m sind es zu dieser Zeit nur 5 Grad C. Aber das Wetter spielt mit und wir erleben einen Sonnenaufgang über den Wolken ohne Gleichen. Das Warten hat sich gelohnt.

Am Vormittag heißt es vorübergehend Abschied nehmen. Das ARD-Team fliegt für 3 Tage nach Canaima und ich trete meine Rückreise nach Ciudad Bolivar an, wo wir uns am Dienstag wieder treffen.

Flughafen Santa Elena de Uairén

Auch auf meiner Rückfahrt durch die Gran Sabana zeigten sich die Tepuys nicht in ihrer vollen Pracht.

6. Tag: Warten in der Posada Don Carlos in Ciudad Bolivar
Gegen Mittag bin ich in Ciudad Bolivar eingetroffen und habe den Nachmittag mit Vorbereitungen und Warten in der Posada Don Carlos verbracht.

7.Tag: Ciudad Bolivar
Heute kommt das ARD – Team zurück aus Canaima.

Dem Lächeln nach zu urteilen, war es ein Erfolg.
Die erste Woche verabschiedet sich vor würdiger Kulisse.

8.Tag: Ciudad Bolivar
Der heutige Tag stand im Zeichen der Puente Angostura

9.Tag: Ciudad Bolivar
Altstadtaufnahmen, ein Interview mit dem Stadthistoriker Americo Fernández und ein Folkloreakt beenden unseren Aufenthalt in Ciudad Bolivar.

10. bis 13.Tag: Orinoco Delta
Endlich! Die Reise geht weiter, zurück in die Natur. Von Ciudad Bolivar fahren wir bis Boca de Uracoa, um von hier aus für 4 Tage in die Dschungelwelt des Orinoco Deltas einzutauchen. Lassen wir die Bilder sprechen.

14.Tag: Abreise
Hasta luego! Auf Wiedersehen!

Hier könnt Ihr Euch das Video auf Vimeo anschauen (Copyright ARD)!