Venezuela Canaima / Angelfall

canaima

Dieser Ausflug führt Sie zu einer der schönsten Attraktionen in Venezuela, dem Angelfall im Nationalpark Canaima. Früh am Morgen geht der Flug von Ciudad Bolivar nach Canaima (ca. 1 h ). 

In Canaima verweilt man 3 Tage und 2 Nächte und unternimmt einen Bootsausflug im motorisiertem Einbaum zum Angelfall (4 h). Am Ufer des Rio Churum übernachtet man in einer Hängematte. Der eigentliche Aufstieg vom Camp am Rio Churum bis zum Fuße des Falles dauert eine gute Stunde und dabei sind 190 Höhenmeter durch tropischen Dschungel zu bewältigen.

In Canaima selbst gibt es noch eine Tour zu den Fällen (Sapo oder Hacha) an der Lagune von Canaima an deren weißen Sandstrand man auch baden kann.

Das Wetter und vor allem die Wasserstände des Rio Carrao entscheiden über den genauen Ablauf der Tour. Es ist also nicht planbar, ob man zuerst zum Angelfall fährt, oder zuerst in Canaima übernachtet. 

PS: Die Übernachtung in Canaima ist standardmäßig im Basiscamp des Tourveranstalters (einfach und zweckmäßig). Wer sich etwas mehr Luxus gönnen will, kann auch gegen entsprechenden Aufpreis in einer Lodge übernachten. Am Angelfall dagegen gibt es nur die Hängematte.


Inklusive: Flüge, Exkursionen, Übernachtungen (einmal Hängematte, einmal Bett) und Malzeiten in Canaima (alkoholische Getränke extra). Flughafensteuer und Nationalpark Tax müssen vor Ort in Landeswährung bezahlt werden.

Wichtig: Sonnencreme, Mückenspray, Regenschutz und Trecking Sandalen bzw. Schuhe sind empfehlenswert. Für die Übernachtung in der Hängematte eignet sich am besten ein Jogginganzug oder ähnliches, da es hier nachts auf 500 m Höhe kühl werden kann.                                                      


mail to: mochitours@gmail.com  © Mochitours 2013