Venezuela Karibik & Dschungel


2 Wochen individuell unterwegs von der Karibik bis zu den Indios im Dschungel am Orinoco. Erleben Sie die schönsten Strände im Osten Venezuelas und entdecken sie im Orinoco Delta etwas von der bezaubernden Wildnis Venezuelas.

Der Aufenthalt auf der Isla de Margarita rundet diese Reise glanzvoll ab.

Wir bieten ihnen diese Individualreise als “Preis Hit”, um Sie für Venezuela zu begeistern und hoffen Sie irgend einmal wieder in diesem schönen Land begrüssen zu dürfen.

01. Tag: Ankunft in Caracas

Weiterflug nach Cumaná. In Cumaná übernachten Sie im Hotel Nueva Toledo.

02. Tag: Nationalpark Mochima

Um 9:00 Uhr fahren sie vom Hotel in das nur 30 min entfernt liegende Fischerdorf Mochima. Im Nationalpark Mochima steuern Sie mit einem Fischerboot die berühmtesten Strände Venezuelas an. Hier verbringen auch die Venezolaner am liebsten ihren Badeurlaub. Außerhalb der malerischen Bucht von Manare können Sie mit etwas Glück Delfine beobachten.

Das kristallklare Wasser, schneeweiße Sandstrände und die beeindruckende Korallenwelt bringen Sie in die richtige Urlaubsstimmung. Man sollte es sich auch nicht nehmen lassen, in den Strand-Restaurants von Einheimischen frisch zubereitete Fischgerichte zu probieren. Die salzige Meeresluft macht durstig, ein eisgekühltes Polar Bier, welches in Venezuela allgegenwärtig ist, schafft Abhilfe. Am Nachmittag geht auf der Küstenstraße entlang des Golfes von Cariaco zur Quinta Palomar. (Ü/F/M/A)

03. Tag: Playa Medina Ein traumhafter Palmenstrand und der Besuch einer Kakao-Hacienda mit eigener Schokoladenfabrik erwartet Sie bei unserem Ausflug auf die Halbinsel Paria. (Ü/F/M/A)

04. Tag:  Caripe / Guacharo-Höhle

Über die alte Humboldt-Route, vorbei an Muelle de Cariaco geht die Fahrt nach Caripe. Über St. Maria, hoch am Stausee Clavellino vorbei, führt uns der Weg in Richtung des Cerro Negro durch das Vorgebirge der eigentlichen Küstenkordilliere. Eine malerische Landschaft geht in Santa Maria in tropischen Nebelwald über. Entlang an Kaffee-Haziendas, über Sabana de Piedra, fahren wir zur Besichtigung einer Kaffee-Plantage. In der Kaffee-Manufaktur zeigt uns der Besitzer Miguel Angel die einzelnen Produktionsschritte, vom Kaffeestrauch bis zur gerösteten Kaffeebohne.

Nach einem gemütlichen Mittagessen geht es weiter zur Guacharo-Höhle. 1799 entdeckte Humboldt die nach ihren Bewohnern, einer Art von Fettvögeln, benannte Höhle. Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Bei Interesse kommen wir nach Einbruch der Dunkelheit noch einmal zur Höhle zurück, um den Ausflug der Vögel zu erleben.

Übernachtet wird in Caripe im “Pueblo Pequeño”. (Ü/F/M)

05. Tag: Fahrt zum Orinoco Delta

Gegen 7:30 Uhr morgens beginnt die Fahrt aus dem Gebirge, entlang an Orangenplantagen, vorbei an Erdölfeldern nach Maturin. Südlich der heute wieder boomenden Erdölmetropole Maturin geht es noch ca. 2 Stunden durch die Ost-Llanos mit ihren typischen Weidelandschaften bis zum Orinoco Delta.

Ab dem Flusshafen Boca de Uracoa geht es 1 Stunde weiter auf dem Caño Manamo bis zur Orinoco Delta Lodge. Nach dem Bezug der “Cabañas” und dem folgenden Mittagessen sollte man dem Guide ein Stündchen Siesta gönnen. Anschließend brechen wir bei etwas tiefer stehender Sonne auf zur Tierbeobachtung und zum Piranha-Angeln. Bei vorabendlicher Stimmung lauschen wir den Geräuschen des Dschungels und genießen bei einem “Sundowner” mitten auf dem Orinoco das Farbenspiel der untergehenden Sonne. Auf der Rückfahrt sehen wir entlang des Ufers die Lagerfeuer der Warao-Indianer und erreichen bei Dunkelheit die Lodge. Unter einer Churuata bleibt bis zum Abendessen noch Zeit für einen gemütlichen Plausch an der Bar. (Ü/F/M/A) 

06. Tag: Orinoco Delta

Auf schnellen Motorbooten verbringen wir unseren Tagesausflug in der Flusslandschaft von Delta Amacuro (offizieller Bundesstaatsname). Während der Tour unternehmen wir eine Dschungelwanderung mit einem Warao-Indianer, um die Lebensgewohnheiten der Indios kennen zu lernen. Dabei entdecken Sie auch die Vielfalt der tropischen Insektenarten. Wir besuchen eine Indio-Siedlung, hier zeigen Ihnen die Warao-Indianer ihre handgefertigten Arbeiten, und mit etwas Glück können Sie Ihr ideales Mitbringsel erstehen.  Auf kleinen, mit Wasserhyazinthen bewachsenen Nebenarmen, fahren wir weiter in die Tiefen des Dschungels durch wechselnde Vegetationszonen hindurch, immer auf der Suche, dem einen oder anderen Urwaldbewohner wie Brüllaffen, Kaimane, Schlangen Flussdelfine oder Ara-Papageien zu Gesicht zu bekommen.  Zum Sonnenuntergang kommen wir wieder in die uns nun schon vertraute Orinoco Delta Lodge zurück. (Ü/F/M/A)

07. Tag: Rückfahrt zur Karibikküste 

Nach dem Frühstück geht es zurück zum Anlegeplatz nach Boca de Uracoa, um an die Küste zurück zu fahren, wo wir am Nachmittag wieder in Cumaná, der ältesten Stadt Venezuelas ankommen. In Cumaná übernachten Sie im Hotel Nueva Toledo(Ü/F/A)

08. Tag: Araya

Ein herrlicher Sandstrand mit türkisfarbenem Wasser unterhalb des “Castillo de Araya” lädt zum Baden ein. Wir besichtigen die Festung von Araya und die Salinen, aus denen schon die Ureinwohner vor Kolumbus Zeiten Salz gewonnen haben. (Ü/F/M/A)

09. Tag: Isla Margarita: Am Morgen unternehmen Sie noch eine kleine Stadtrundfahrt in Cumaná. Mit dem Schnellboot geht es dann am Mittag von Cumaná zur Isla Margarita (ca. 2 Stunden Fahrt). Transfer zur Posada Cotoperiz. (Ü)

10. Tag: Isla Margarita: Zeit zum Besuch einer der berühmten Strände der Insel wie z.B. Playa de Agua. (Ü)

11. Tag: Isla Margarita: Noch ein Tag zum Entspannen oder vielleicht hat man auch Lust, die Insel mit einem Mietwagen zu erkunden. Die Salzwasser-Mangroven von La Restinga wären einen Ausflug wert. (Ü)

12. Tag: Isla Margarita: Margarita ist nicht nur Badeinsel, sondern auch ein bei den Einheimischen beliebtes Shopping-Paradise mit modernen Mall's. So bietet sich zum Abschluss des Urlaubs vielleicht noch ein Bummel durch das Sambil an, um noch das ein oder andere Mitbringsel zu erstehen. (Ü)

13. Tag: Abreise

Gegen Mittag fliegen Sie von Porlamar nach Caracas, von wo aus Sie ihren Heimflug antreten.

Auf Wiedersehen - Hasta Luego!


mail to: mochitours@gmail.com  © Mochitours 2013