Orinoco Delta Lodge

Die Orinoco Delta Lodge ist der Pionier im Tourismus im Orinoco Delta. Was im Jahr 1991 als Hängematten-Camp begann, ist heute eine konfortable Lodge mit über 30 Bungalows, die dem Urwaldambiente angepasst sind und einer geräumigen "Churuata", in der sich Restaurant, Küche und Bar befinden. Hier macht es am Abend Spaß in Geselligkeit, die Abenteuer des Tages nachklingen zu lassen. Alle Touren werden in eigenen Booten von und ab der Lodge ausgeführt und bei den sogenannten Full Days hat die Lodge tief im Dschungel ein Außencamp, welches von Warao-Indios betrieben wird.

Die Lodge liegt in einem Seitenarm (Caño Guamal) vom nördlichen Hauptarm des Orinocos, dem Caño Manamo. Um hier hinzugelangen, bedarf es einer ca. einstündigen Bootsfahrt vom Dorf Boca de Uracoa aus, dort wo das Straßennetz aufhört und die Flußlandschaft des Deltas beginnt, der einzige Transportweg zu sein.


mail to: mochitours@gmail.com  © Mochitours 2013